Foto: Andrea Rothfuss

Afro-Tanz
aus dem Kongo zeichnet sich besonders durch die Betonung und Isolation der Hüft- und Beckenregion aus. Aber auch der ganze übrige Körper ist in Aktion.

Basierend auf traditionellen Rhytmen und Bewegungsabläufen hat Hif neue Choreographien zu moderner Afro-Pop-Musik (Weltmusik) entwickelt, die er Schritt für Schritt mit den Teilnehmern/Innen aufbaut.
Wir beginnen mit einem fetzigen "Warming-up" und erlernen an einem Wochenende eine kleine Choreographie, die uns Anregungen gibt zum spielerischen Umgang mir den verschiedenen Tanz-Elementen.

Wochenend-Workshops mit Hif  für Kinder und Erwachsene auf Anfrage.

Pressemitteilungen
Afro-Workshops und Kurse mit Hif

 

Im Kinderkurs erleben die Kinder afrikanischen Alltag pur. Ausdrucksstark wird etwa ein Tagesablauf in einem afrikanischen Dorf als Tanz dargestellt. Hif erzählt Geschichten aus Afrika und spielerisch werden einige Grundrhytmen der Tanze mit Kleinpercussion erlernt.

* FREUDE - BEGEISTERUNG - SPASS!

* TANZEN MIT HIF!




Hif gibt Trommelkurs in einer Grundschule

Kindertanzkurs mit Hif beim "Camp of Good Hope"

Hif gibt einen Tanzworkshop in einem Gymnasium
(Projekttage: "Vielfalt der Kulturen").

 

© Webdesign G. Engl
Update: 03.03.2010
Impressum